Details
Willkommen auf unserer Informationsseite
Wir freuen uns, dass du dich für den freiwilligen Feuerwehrdienst in der Gemeinde Aeugst am Albis interessierst. Nachfolgend findest du Informationen zu:

   * unserer Organisation,
   * unseren Aufgaben,
   * was wir suchen und bieten,
   * einige Portraits von aktiven Feuerwehrmännern/-frauen, und
   * Kontaktdaten, falls du weitere Fragen hast oder einen Beitritt in       Erwägung ziehst.

Gerne kannst du auch an einer Schnupperübung teilnehmen, wo du einen Einblick in unsere Organisation gewinnst und dich mit anderen Angehörigen der Feuerwehr austauschen kannst. Melde dich dafür unverbindlich bei Peter Hutmacher, Rolf Hofmann, Hansueli Lusti oder David Elsener. Die Kontaktdaten sind unter Kontakt aufgeführt.

Wir hoffen, dass wir dich bald als neues Mitglied unserer Organisation persönlich willkommen heissen dürfen.



Unsere Feuerwehr
Wir sind eine Milizfeuerwehr mit ca. 30 Angehörigen und leisten Hilfe bei Elementarereignissen, Unfällen, medizinischen Notfällen und Bränden innerhalb des Gemeindegebiets von Aeugst am Albis.

Die Feuerwehr Aeugst ist die am schnellsten ausrückende Einheit von Feuerwehr-Generalisten, welche mit detaillierten Ortskenntnissen in der Gemeinde Aeugst schnell Hilfe leisten kann. Sollten zusätzliche Ressourcen benötigt werden, stehen wir in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren Affoltern und Ottenbach, welche uns unterstützen.

Entgegen der landläufigen Meinung spielen Einsätze in brennenden Gebäuden glücklicherweise schon fast eine untergeordnete Rolle. Viel häufiger hilft die Feuerwehr Aeugst bei Wasserschäden, Verkehrsunfällen, unterstützt bei medizinischen Notfällen, schützt unsere Gewässer vor chemischer Verschmutzung oder befreit auch einmal ein Tier aus einer misslichen Lage. Die Vielfältigkeit unserer Aufgaben können wir erfüllen, indem wir als Team zusammenarbeiten und unsere Techniken und Fähigkeiten gemeinsam üben und verbessern.



Was wir suchen und bieten
Jederzeit sind wir auf der Suche nach weiteren Männern und Frauen, welche unsere Organisation stärken und so zur Sicherheit und Bewältigung von Ereignissen innerhalb der Gemeinde beitragen wollen.

Profil:

   * mindestens 18 Jahre alt,
   * gute Gesundheit und ein bisschen Sportlichkeit,
   * wohnst und/oder arbeitest in Aeugst/-ertal, und
   * Einsatzwille, Teamfähigkeit und Motivation, Teil der freiwilligen       Feuerwehr Aeugst zu sein.

Wir bieten dir eine Ausbildung für unsere Aufgaben, rüsten dich mit modernem Material aus und bezahlen dir einen fairen Sold für die Übungen und Einsätze. Es besteht auch die Möglichkeit, als Fahrer und Maschinist (C1/D1) ausgebildet zu werden. Die Feuerwehr bietet zudem sehr gute Möglichkeiten, Personen und die Gemeinde Aeugst auf eine andere spannende Weise kennen zu lernen.

Der Übungsaufwand beläuft sich auf etwa 2 Stunden pro Monat. Die Übungen finden unter der Woche am Abend oder an einem Samstagmorgen statt. Dazu kommen noch die Einsätze.



Kontakt
Kommandant
Peter Hutmacher
Chalofenweg 12
8914 Aeugstertal
079 / 370 78 28
p.hutmacher@gmx.ch

Vize-Kommandant
Rolf Hofmann
Weid 1
8914 Aeugst am Albis
079 / 663 76 79
hofmann-rolf@bluewin.ch

Ausbildungschef
Hansueli Lusti
Dorfstrasse 17
8914 Aeugst am Albis
079 / 414 84 15
h.lusti@bluewin.ch

Ausbildner Jugendfeuerwehr
David Elsener
Dorfstrasse 19
8914 Aeugst am Albis
079 / 129 86 63
david@elsener-aeugst.ch



Peter Hutmacher, 53, Landwirt
Kommandant der Feuerwehr Aeugst

Es ist wichtig, dass wir in der Gemeinde eine Notfallorganisation haben, welche in kürzester Zeit zur Verfügung steht. Bei Feuer, Naturereignissen und medizinischen Vorfällen sind innert 10 Minuten Helfer vor Ort. Jeden kann es treffen, deshalb bilden wir uns aus und sind immer bereit für die Gemeinschaft. Wir pflegen die Kameradschaft und gehen miteinander ins Feuer. Die Grundidee der Feuerwehr ist: wir helfen einander bei Notfällen. Um dies umzusetzen bin ich in der Feuerwehr und kann mich so für die Gemeinde einbringen.



David Elsener, 24, Student
Mitglied First Responder Aeugst und Ausbildner Bezirks-Jugendfeuerwehr

Ich bin seit 2016 in der Feuerwehr Aeugst und freue mich über die Kameradschaft und den Zusammenhalt, den ich hier erleben darf. Meine Motivation für den Dienst liegt darin, mich für die Bevölkerung in jeglichen Bereichen einzusetzen. Als Ausbildner auch im Jugendbereich, steht zudem die Zukunft der nächsten Generation im Zentrum.

Ich freue, mich über neue Kameraden/-innen, denn es braucht auch dich, um diese Feuerwehr zu stützen!



Soraya Steiner, 19, Sozialpädagogin i.A.
Angehörige der Feuerwehr Aeugst

Im Jahr 2019 hat mich mein Vater zu einer Übung mitgenommen, worauf mein Einstieg folgte. In der Feuerwehr Aeugst schätze ich, dass man immer Neues lernt und sich jederzeit auf die Anderen verlassen kann.